Treffpunkt Vogtland

Ich bin so glücklich, es gibt inzwischen auch einen offiziellen TREFFPUNKT Vogtland (Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs).Mädels schön, dass wir uns gefunden haben.Für alle Betroffene, männlich oder weiblich, mit oder nach Krebs zwischen 20 und 39, ihr seid gern Willkommen!!Wir haben hier auf FB eine eigene Gruppe und auch eine What’s App Gruppe,Weiterlesen

Auszeit im Adventureare Camp

Die letzte Woche war es still um uns, wir waren für eine Woche im Adventurecare e.V. Sommercamp.Wir hatten uns vor einiger Zeit beworben und waren für nächstes Jahr vorgemerkt. Eine Woche vor Camp-Beginn rief mich die Organisatorin an, es wären Plätze für uns frei und meinte noch, wer weiß, wofür es gut ist ❤️André hatte bis Juli auf ArbeitWeiterlesen

Danke an Flugkraft

Flugkraft • Foto- & Hilfsprojekt für Krebskranke Ihr seid verrückt 🙈🥰🥰Gestern kam Euer FLUGKRAFT-Paket an und wir ließen es bis heute stehen, um es alle gemeinsam in Ruhe auszupacken. Die Minis waren ganz aus dem Häuschen und haben gleich alles in Beschlag genommen. Der Große gibt die Flugzeugtasche gar nicht mehr her, die trägt er gerade umWeiterlesen

Danke

Danke ❤️ an die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs.Ich hoffe, die Message des neuen Videos erreicht viele viele Menschen. Denn auch, wenn man geheilt bzw. in den ersten Jahren noch nicht “geheilt“, aber zumindest tumorfrei ist, so gehört der Krebs vom Zeitpunkt der Diagnose an für immer zum Leben eines jeden Krebspatienten dazu. Denn spätestens zu jeder NachsorgeuntersuchungWeiterlesen

Ein heimlicher Kindheitstraum

Vor circa zwei Wochen habe ich mir einen Kindheitstraum erfüllt.Ich bin mit Elias zu den Flade Werkstätten nach Olbernhau im Erzgebirge gefahren und habe meine Spieluhr abgeholt. Die letzte der Wiederauflage vom „Apfelbaum im Sommer“. Die Mitarbeiterin dort hat mich so lieb empfangen, alles mit so viel Herzblut gezeigt, erklärt und die Geschichten zu denWeiterlesen

Noch mehr Wildkräuter

Gestern waren wir mit der ganzen Familie bei einer Wildkräuterführung mit anschließender Pesto-Herstellung. Dazu gab es viele Tipps was man mit Kräutern alles machen kann, z.B. Sirup aus Distelblüten, Ingwer-Honig für Tee und Limonade, Spitzwegerich-Hustensaft und Rotöl aus Johanniskraut. Es war eine angenehme kleine Runde und spätestens beim Verkosten etwas für die ganze Familie. SogarWeiterlesen

1. Frisörbesuch

Letzten Freitag hatte ich ja nun meinen ersten Frisörbesuch seit der Hochzeit und der Diagnose. Meine Frisörin wollte eigentlich gar nichts schneiden, sie appellierte an meine Geduld und die Zeit. Ja ja, die Geduld….Sie meinte, die Haare würden jetzt für circa ein halbes Jahr erst einmal unregelmäßig wachsen und es gibt gewisse Längen, wo manWeiterlesen