mamazone Kongress Diplompatientin 2019 in Augsburg

Der 1. Tag “Diplompatientin” von mamazone – Frauen & Forschung gegen Brustkrebs e.V. im Uniklinikum Augsburg war super spannend. Themen waren Brustkrebs und Kinderwunsch, die Subtypen, neue Hoffnungen beim TNBC, Genom-Profiling, Brustaufbau mit Eigengewebe, die Wirksamkeit von Tamoxifen, die Epigenetik sowie Umwelteinflüsse im Zusammenhang mit Krebs.

Am Abend gab es für mich ein Dinner for One, es war für mich sehr ungewöhnlich diese Ruhe, sitze ich doch meist mit meinem Mann und meinen Kindern am Tisch, einer links, der andere rechts von mir.

Am zweiten Tag gab es erneut hoch spannende und kurzweilige Vorträge zum neuesten Stand der Technik und Forschung, aktuellen Therapieoptionen, wie zum Beispiel der Hyperthermie, OP-Methoden, der Behandlung von Nebenwirkungen bei der Anti-Hormontherapie sowie der weiblichen Sexualität nach Brustkrebs.

Weiterhin gab es informative Stände und tolle starke Frauen, Begegnungen und Gespräche.

Als i-Tüpfelchen waren heute Recover your smile mit am Start und haben fleißig geschminkt und fotografiert.

Am Abend wurde dann der Festakt zu “20 Jahre mamazone” im beeindruckenden Goldenen Saal im Rathaus Augsburg begangen sowie der Patientenpreis mit dem Titel “Ehrenbusenfreund” an besonders engagierte Persönlichkeiten im Bereich der Prävention, Behandlung und Forschung von Brustkrebs verliehen.
Besonders der äußerst engagierten, leider bereits verstorbenen Gründerin von mamazone Ursula Goldmann-Posch wurde bedacht und gedankt. Und obwohl ich sie persönlich nicht kannte, war sie zu den Feierlichkeiten in aller Herzen bei uns allen.

Tag 3 in Augsburg bei „mamazone Diplompatientin“:
Heute ging es um den Einsatz neuartiger Kühlgeräte während der Chemotherapie zur Verhinderung von Polyneuropathien und dem Hand-Fuß-Syndrom, der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, die Stärkung der Gesundheit sowie dem Waldbaden.
Für mich aktuell äußerst spannend war der Vortrag von Andy Engel zur Brustwarzenrekonstruktion mittels fotorealistischer Tätowierung. Hier habe ich schon eine ganz konkrete Idee in meinem Kopf 🥰

Als Fazit des Kongresses wurde noch einmal deutlich die Bedeutung von SELBSThilfegruppen herausgestellt und deren Potential an Wissen und Erfahrungen betont.
Der Kongress hat sich für mich in vielerlei Hinsicht gelohnt, auch hatte ich 3 Tage Zeit für mich.

Meinem Mann André danke ich unendlich dafür, dass Du Dich die drei Tage zuhause um die Minis gekümmert hast ❤️
Danke, dass Du mich so unterstützt und den Weg mit mir gehst!!!!
Bei Dir DARF ich SEIN😘😘

Danke auch an mamazone – Frauen & Forschung gegen Brustkrebs e.V., das gesamte Team und alle Referenten, Helfer und Organisatoren. Ihr leistet da großartiges. Es war super organisiert und die Vorträge auf einem sehr hohen Niveau, informativ und spannend. Ich komme gern im nächsten Jahr wieder.

Für meine Kinder kam dann noch zweimal der kleine Urmel aus dem Eis mit nach Hause.

#mamazone #diplompatientin #brustkrebs #recoveryoursmile #brustwarzenrekonstruktion #andyengel